Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 18006
Datum: 4. - 8. Mai 2018
Länder/Regionen: Deutschland, Holland
Kosten: SFr. 795.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Leider ausgebucht!






Veloferien in Holland

 

Blütenzauber... und ein Rausch der Farben

 


Eine leichte Frühlingstrainings-Einfahrtour für Radfahrer, aber auch für Nicht-Radfahrer eine genussvolle Reise.


Windmühlen, Käse, Grachten, Fahrräder und Holzschuhe, aber nichts ist so bekannt wie die Tulpen: Holland gilt als einzigartiges Blumenparadies, und im Frühling verwandeln sich ganze Gebiete in ein riesiges Tulpenmeer.


Doch das kleine, flache Königreich hat wesentlich mehr zu bieten als diese Klischees: Staunen Sie über die Unterschiede zwischen den Städten und dem Charme der ländlichen Siedlungen, entdecken Sie den Reichtum, der durch die Kolonien dieser ehemaligen Welthandelsmacht entstanden ist und spüren Sie das natürliche, multikulturelle Leben.



1. Tag, Freitag, 4. Mai 2018
Fahrt im Car bis Aachen. Zimmerbezug im ****Hotel Mercure direkt beim Dom. Individueller Stadtrundgang und Abendessen.
Die historische Altstadt lädt zum Bummeln ein: als moderne Stadt mit schönen historischen Bürgerhäusern, vielen alten und neuen Brunnen und unzähligen Geschichten rund um das Rathaus und den Dom (1. Deutsches UNESCO-Weltkulturerbe).

2. Tag, Samstag, 5. Mai 2018
Fahrt im Car nach Rotterdam in die vielschichtige Hafenstadt, wo wir eine Hafen-Rundfahrt (ca. 1 Stunde) geniessen werden. Nach einem kurzen Aufenthalt und Mittagessen Weiterfahrt im Car und dann Start zur ersten Etappe: Wir radeln gemütlich ca. 30 km nach Zandvoort, wo wir zweimal im ****nh-Hotel direkt am Meer (all unsere Zimmer sind mit Meerblick!) übernachten und jeweils ein gemütliches Abendessen vom Buffet geniessen werden.

3. Tag, Sonntag, 6. Mai 2018
Heute kann der Tag individuell am wunderschönen Strand von Zandvoort genossen werden oder aber: die Radfahrer starten heute zu einer flachen Küsten-Tulpentour, die wir angepasst dem Wetter und den TeilnehmerInnen unternehmen werden, ca. 50 km.

4. Tag, Montag, 7. Mai 2018
Nach dem Frühstück fahren wir mit den Rädern nach Lisse zum Keukenhof (ca. 20 km), der größten Freilandblumenschau, die es so auf dieser Welt wohl keine zweite gibt. Nun werden die Räder in den Car verladen und wir reisen nach einem ausgedehnten Aufenthalt mit Mittagessen im Keukenhof im Car bis Köln. Übernachtung im ****Hotel Maritim, im Zentrum der Stadt und ganz in der Nähe des weltberühmten Doms. Genuss der schönen Altstadt, oder Bummel an der Rheinpromenade.

5. Tag, Dienstag, 8. Mai 2017
Heimreise


Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

 
•    Reise und Begleitung im und mit bequemen Car

•    Übernachtungen mit Frühstück

•    2 Abendessen vom Buffet

•    Begleitung auf den Velotouren

•    Velo- und Gepäcktransport

•    Hafenrundfahrt Rotterdam

•    Eintritt in den Keukenhof

•    Kurtaxen

•    Strassengebühren



Zusätzliche Kosten

 
•    Einzelzimmerzuschlag Fr. 140.-

•    Mittagessen

•    Abendessen in Aachen und Köln

•    Reiseversicherung obligatorisch

 

 

Allgemeine Infos


Auf dieser Tour fährt jeder Gast mit seinem eigenen Velo.
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar!
Bitte beachten Sie:  Wir setzen voraus, dass all unsere Gäste geübte Velofahrer sind!    

 

E-Bike:
Es problemlos möglich, mit einem E-Bike mitzureisen. Die Voraussetzung dafür ist der geübte Umgang mit dem E-Bike und eigene Ersatz-Batterien und Ladestation.

 

Parkplätze:
Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.


Oeffenlicher Verkehr:
Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.


Abfahrtsroute:
Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...
Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich