Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 18018
Datum: 16. - 25. Juli 2018
Länder/Regionen: Deutschland
Kosten: SFr. 1870.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Leider ausgebucht!







Insel Rügen

 

Seebrise auf dem Rad geniessen - Kreidefelsen - rohrgedeckte Fischerdörfer - romantische Häfen -  feinsandige Strände


Die Insel Rügen ist die größte Insel Deutschlands. Die 570 km lange Küste Rügens ist durch Bodden und Wiecken zerklüftet. Das Meer ist allgegenwärtig, kein Ort liegt weiter als 7 km vom Wasser entfernt.

Lange Sandstrände, steil aufragende Ufer, backsteinerne Dorfkirchen und reetgedeckte Katen prägen das Gesicht der Insel.Rügen ist eine der touristischen Hochburgen Deutschlands. Die wichtigsten Ferienorte für den Bade- und Kurtourismus sind Binz, Sellin und Göhren. Neben den klassischen Sehens-würdigkeiten wie Kap Arkona, den Kreidefelsen, Seebad Prora, Jagdschloss Granitz oder den klassizistischen Bauwerken von Putbus erfreuen sich seit einigen Jahren die Störtebeker-Festspiele von Ralswiek großer Beliebtheit.


Auf der Halbinsel Jasmund befindet sich der gleichnamige Nationalpark, der den Buchenwald der Stubnitz samt den berühmten Rügener Kreidefelsen umfasst. Direkt am Königsstuhl befindet sich das „Nationalpark-Zentrum Königsstuhl“, während Teile der Küsten im Westen Rügens, sowie die anliegenden Bodden zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehören, dessen Schwerpunkt die Halbinseln Darß und Zingst sowie die Insel Hiddensee bilden.

 

1.Tag, Montag, 16. Juli 2018
Reise im Car nach Berlin. Individuelle Stadtbesichtigung. Zwischenübernachtung.

2.Tag, Dienstag, 17. Juli 2018
Nach dem Frühstück geht die Reise nordwärts weiter bis Stahlbrode, wo die Fahrräder abgeladen werden. Nun bringt die Glewitzer Fähre die Radgruppe auf die Insel Rügen. Start zur ersten Etappe bis zum ****Hotel Loev in Binz, ca. 40 km. Hier im ganz zentral gelegenen Hotel Loev verbringen wir die nächsten 4 Nächte.

3. - 5. Tag, Mittwoch – Freitag, 18. - 20. Juli 2018
Ab Binz erleben wir mit einem einheimischen Führer Rundtouren auf dem Velo im südöstlichen Rügen, z.B. Biosphärenreservat Mönchsgut, die Ostseebäder Sellin, Baabe und das Ostseebad Göhren.

6. Tag, Samstag, 21. Juli 2018
Wir verlassen Binz und radeln der Prora entlang bis Sassnitz und weiter zu den Kreidefelsen. Auf der Höhe Königsstuhl verladen wir unsere Räder in den Car und verschieben uns in den nordwestlichen Teil Rügens, nach Dranske. Das Strandhotel Dranske wird unser Quartier für die nächsten 3 Nächte.

7./ 8. Tag, Sonntag/ Montag, 22./ 23. Juli 2018
Nun entdecken wir den nördlichen Teil von Rügen mit dem Gebiet Wittow bis hinauf nach Puttgarden, dem kleinen Fischerdorf Vitt und natürlich dem Kap Arkona.

Am Montag dann geniessen wir die Tour zur Insel Hiddensee, wo nur noch Pferdefuhrwerke und Fahrräder verkehren.


9. /10. Tag, Dienstag/ Mittwoch, 24./25. Juli 2018
Wir verlassen die Insel Rügen in Richtung Leipzig zur Zwischenübernachtung, und reisen am Mittwoch heim.


Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

 
•    Reise und Begleitung im und mit bequemen Car

•    Übernachtungen mit Frühstück

•    2 Abendessen

•    Fährüberfahrten

•    Begleitung auf den Velotouren

•    Velo- und Gepäcktransport

•    Kurtaxen

•    Strassengebühren



Zusätzliche Kosten

 
•    Einzelzimmerzuschlag Fr. 250.-

•    Mittagessen

•    restliche Abendessen

•    Reiseversicherung obligatorisch

 

 

Allgemeine Infos


Auf dieser Tour fährt jeder Gast mit seinem eigenen Velo.
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar!
Bitte beachten Sie:  Wir setzen voraus, dass all unsere Gäste geübte Velofahrer sind!    

 

E-Bike:
Es problemlos möglich, mit einem E-Bike mitzureisen. Die Voraussetzung dafür ist der geübte Umgang mit dem E-Bike und eigene Ersatz-Batterien und Ladestation.

 

Parkplätze:
Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.


Oeffenlicher Verkehr:
Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.


Abfahrtsroute:
Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...
Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich