Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 17007
Datum: 7. - 13. Mai 2017
Länder/Regionen: Frankreich
Kosten: Fr. 1280.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Die Reise wird durchgeführt!






Normandie 

 

Landungsstrände - Mont Saint Michel - Paris



Die Normandie ist reich an traumhaften Landschaften, charmanten Städtchen und grossartigen Bauten. Wir sehen in der Normandie wilde Küstenlandschaften und erleben die geschichtsträchtige Region des Gedenkens.

Am 6. Juni 1944 (D-Day) landeten 836.000 Soldaten an den Stränden der Normandie; eine der größten Schlachten des 20. Jahrhunderts begann. Im Departement La Manche zeugen viele Sehenswürdigkeiten und Museen von diesem ganz besonderen Abschnitt des Zweiten Weltkriegs. Entdecken Sie mit uns die Geschichte der Landung der Alliierten.

Unsere Reise kombiniert die bekanntesten Schauplätze und den Mont St.Michel, um dann wie einst De Gaulle in Paris einzufahren.



1. Tag, Sonntag, 7. Mai 2017: Anreise
Anreise aus der Schweiz im bequemen Car nach Reims mit seiner imposanten Kathedrale. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im 3*Hotel Campanile Reims Centre Cathédrale.

2. Tag, Montag, 8. Mai 2017: Rouen - Blumenküste
Heute geht es weiter Richtung Normandie, zunächst in die Hauptstadt der Regi-on, nach Rouen mit der malerischen Altstadt. Hier treffen wir unseren Reiselei-ter für die nächsten Tage. Weiterfahrt an die Blumenküste mit den mondänen Seebädern. Im 3* Hotel Jardins de Deauville beziehen wir die Zimmer und geniessen ein gemeinsames Abendessen.

3. Tag, Dienstag, 9. Mai 2017: Mont Saint Michel
Mit unserem Reiseleiter fahren wir zum weltberühmten Mont Saint Michel. Die
dem Erzengel Michael geweihte Klosterburg auf einem 78 m hohen Felsen im Wattenmeer ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Abendessen und Nächtigung wieder  im Hotel in Deauville.

4. Tag, Mittwoch, 10. Mai 2017: Caen und die Landungsstrände
Zuerst fahren wir zum Mémorial de Caen, um dann  zu einem der wichtigsten Schauplätze der Schlacht der Normandie im 2. Weltrkrieg zu fahren: den Lan-dungsstränden von Arromanches. Im Anschluss bewundern wir den Teppich von Bayeux. Rückfahrt ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

5. Tag, Donnerstag, 11. Mai 2017 Calvados und Käse
Das Pays d’Auge ist die ursprüngliche Normandie, wie man sie sich vorstellt: Apfelbäume, Kühe und Heimat der berühmtesten kulinarischen Genüsse der Normandie, wie z. B. Calvados und Käse. Führungen und Kostproben. Rückfahrt wieder nach Deauville.

6. Tag, Freitag, 12 Mai 2017: Paris
Die Fahrt geht heute Richtung Paris. Auf dem Weg besuchen wir  in Giverny das Haus und den Garten von Claude Monet. Weiterfahrt zum Hotel im Süden von Paris. Möglichkeit zu einer Schifffahrt auf der Seine und Besichtigung der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z. B. den Eiffelturm und die Kathedrale Notre Dame, letztes gemeinsames Abendessen im Hotel.

7. Tag, Samstag, 13. Mai 2017: Heimreise


Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen ****Car, mit Begleitung

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück

  • 6 Abendessen im Rahmen der Halbpension (3 Gänge)

  • Reiseleitung ab Rouen bis Paris

  • Eintritt Mémorial de Caen

  • Eintritt Teppich von Bayeux

  • Eintritt Mont Saint Michel

  • Besichtigung Calvados Brennerei mit Kostprobe

  • Besichtigung Käserei mit Kostprobe

  • Eintritt Haus und Garten von Claude Monet

  • Strassengebühren

 

Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 150.-

  • Mittagessen

  • Schifffahrt etc.

  • Reiseversicherung obligatorisch

 

 

Allgemeine Infos

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...