Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 16018
Datum: 18. - 26. Juli 2016
Länder/Regionen: Deutschland
Kosten: Fr. 1560.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Die Reise findet statt!






Elbe-Radweg


von Dessau nach Dresden


Seit vielen Jahren ist er die unangefochtene Nummer Eins bei den beliebtesten deutschen Fernradwegen – zu Recht! An keinem anderen Radweg gibt es so viel Abwechslung wie an der  Elbe. Auf dieser Radreise am Elberadweg erleben wir abwechslungsreiche Landschaften sowie die sächsischen Weinberge. Kulturell bedeutende Städte wie Dresden und Meißen säumen die Radtouren zwischen Dessau und Bad Schandau.

1. Tag, Montag, 18. Juli 2016: Anreise nach Dessau
Nach der Ankunft kann die Bauhausstadt  bei  einem  kleinen  Spaziergang  erkundet werden.

2. Tag, Dienstag, 19. Juli 2015: Dessau-Roßlau - Wittenberg  ca. 40 km
Durch die Elbauen geht es zum weltberühmten Wörlitzer Park- und Gartenreich,  wo  eine  100  Hektar  große  Anlage  mit  ihren  Inseln, Kanälen, Tempeln und Plastiken zum Verweilen einlädt. Weiter führt uns der Elberadweg in die Lutherstadt Wittenberg. Kurzer Stadtrundgang.

3. Tag, Mittwoch, 20. Juli 2016: Wittenberg  - Torgau, ca. 68 km
Über  Elster  und Pretzsch radeln wir in die Renaissancestadt Torgau.

4. Tag, Donnerstag, 21. Juli 2016: Torgau -  Meißen, ca. 76 km
Fahrt auf unseren Rädern nach Belgern, dem Ort mit dem sachsenweit einzigen Roland, dem Wahrzeichen der Stadt. Über das ländliche Strehla und die Sport- und Nudelstadt Riesa gelangen wir in malerische Weindörfer und das sächsische Elbtal. Schon  von  Weitem  erkennen  wir  das  Wahrzeichen  von  Meißen,  den  Burgberg  mit  Dom  und Albrechtsburg. 

5.  Tag, Freitag,  22. Juli 2016:  Meißen -  Dresden, ca. 30 km
Nach dem Frühstück erkunden wir die Stadt Meissen.  Von der Porzellanstadt Meißen führt uns die Tagesetappe über die Karl-May-Stadt Radebeul nach Dresden. Das »Elbflorenz« erstrahlt mit den weltberühmten Sehenswürdigkeiten: Frauenkirche, Zwinger, Semperoper  und  Brühlscher  Terrasse.

 6. Tag, Samstag, 23. Juli 2016: Rundfahrt Dresden mit dem Velo
Am  Vormittag  werden  wir in unserem  zentral  gelegenen  Hotel  vom Radreiseleiter begrüßt. Dieser begleitet uns für die nächsten drei Stunden zu Fuß und per Rad durch die schönsten Ecken Dresdens. Mit dem Fahrrad lassen sich auch weiter entfernte Plätze z.B. wie der Große Garten erkunden. Der Nachmittag  steht zur freien Verfügung.

7. Tag, Sonntag, 24. Juli 2016: geführter Ausflug Moritzburg, ca. 50 km
Mit einem Radreiseleiter fahren wir  in die Karl-May-Stadt Radebeul und weiter bis  nach  Moritzburg und dann wieder zurück nach Dresden. 

8. Tag, Montag, 25. Juli 2016: Sächsische Schweiz, ca. 45 km
Unser  Radreiseleiter führt  unsere letzte Tour vorbei am  Schloss  Pillnitz  und  durch  die  schöne  Altstadt  Pirnas. Hinter  Pirna  tauchen  die  bizarren  Sand-steinfelsen  der Sächsischen Schweiz auf und wir sehen vom Radweg aus die imposante Basteibrücke sowie die Festung Königstein. In Königstein oder Bad Schandau verladen wir die Velos in den Car und fahren zurück  nach Dresden wieder in das Hotel Maritim an der Elbe.

9. Tag, Dienstag, 26. Juli 2015
Heimreise



Programmänderungen vorbehalten!

 

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im bequemen Car
  • 8 Übernachtungen mit Halbpension
  • Begleitung auf den Touren
  • Abendessen in Dessau
  • Stadtführung Wittenberge
  • Stadtführung Meissen
  • Stadtführung mit dem Velo in Dresden
  • Rad-Reiseleitung den ganzen Tag nach Moritzburg
  • Rad-Reiseleitung den ganzen Tag in die Sächsische Schweiz
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Strassengebühren


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 215.-
  • Mittagessen
  • 7 Abendessen
  • Reiseversicherung obligatorisch 

 

 

Allgemeine Infos

 

Auf dieser Tour fährt jeder Gast mit seinem eigenen Velo. Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar!

Bitte beachten Sie:  Wir setzen voraus, dass all unsere Gäste geübte Velofahrer sind!    

 

Velos:

In Ausnahmefällen ist es möglich, mit einem E-Bike mitzureisen. Die Voraussetzung dafür ist der geübte Umgang mit dem E-Bike und eigene Ersatz-Batterien und Ladestation. Wir bitten darum, dass E-Bikes angemeldet werden.

 

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...