Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 15053
Datum: 3. Juni 2015
Länder/Regionen: Schweiz
Kosten: Fr. 60.-
Einstiegsorte: Oberes Toggenburg, oder nach Vereinbarung
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Nur noch wenige freie Plätze!






Juf / Avers

 

Walsersiedlung

 


Juf liegt 2126 m.ü.M. und ist die höchstgelegene Siedlung Europas, welche ganzjährig bewohnt wird. Der Ort liegt zuhinterst im Hochtal Avers, welches politisch den Kreis und die Gemeinde Avers bildet. Das Tal wurde im 13. Jahrhundert vom Oberwallis her durch Walser besiedelt. Daraus resultiert eine sprachliche Enklave, wo Deutsch gesprochen wird, in einem ansonsten romanischen und italienischen Sprachgebiet. Die gut zwei Dutzend Bewohner von Juf leben vorwiegend vom Tourismus und von der Landwirtschaft.

Klare Bergluft und der Duft nach gemähten Wiesen versetzen den Sommergast schon auf dem Weg nach Avers in Ferienstimmung.

Durchs Val Ferrera geht es nach Cröt, von dort windet sich die Strasse in mehreren Kehren hinauf nach Cresta, dem Hauptort der Gemeinde Avers auf 1‘958 Metern ü. M. Ganz hinten im Tal befindet sich Juf. Die höchstgelegene ganzjährig bewohnte Siedlung Europas liegt auf einer Höhe von mehr als 2’100 Metern ü. M.

 

Fahrt Fr. 60.- (exk. Mittagessen)

 

 

 

 

Bild:  www. graubuenden.ch