Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 15051
Datum: 22. April 2015
Länder/Regionen: Schweiz, Italien
Kosten: Fr. 65.-
Einstiegsorte: Oberes Toggenburg, oder nach Vereinbarung
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Leider ausgebucht!






Apfelblüten im Südtirol

 

 

Frühlingszeit im Vinschgau ist etwas ganz Besonderes:  die Hauptattraktion der Jahreszeit: die Apfelblüte, die im Vinschgau in der Regel Anfang April beginnt.


Südtirol ist bekannt als einer der blühendsten Obstgärten Europas. Neben Meran und dem Eisacktal ist auch der Vinschgau Teil des Apfellands Südtirol. Die Apfelanbauzone erstreckt sich hier  von 500 bis 1.100 m Meereshöhe. Die Kombination aus relativ geringen Niederschlägen, vielen Sonnentage pro Jahr und vergleichsweise hohen Temperaturschwankungen garantiert im Vinschgau Apfelernten von höchster Qualität – und natürlich Landschaften, die sich im Frühling von ihrer prächtigsten Seite präsentieren.

Wenn der Apfelbaumschnitt abgeschlossen ist und alle Vorbereitungen für die neue Saison getroffen wurden, dauert es nicht mehr lange, bis das Land von einem herrlichen Duft erfüllt wird und zwei Farben maßgeblich den Ton angeben: rot und weiß, so weit das Auge reicht!

 

Abfahrt in Nesslau: 6.00 Uhr

Preis:  Fr. 65.- (exkl. Mittagessen), bitte ID/Pass und Euro mitnehmen