Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 15050
Datum: 28. März 2015
Länder/Regionen: Schweiz
Kosten: Fr. 60.-
Einstiegsorte: Oberes Toggenburg, oder nach Vereinbarung
Weitere Informationen:






Kamelien in Locarno

 

dieses Jahr im Castello Visconteo


Locarno ist die schweizerische Hauptstadt der Kamelien, die Frühlingsdestination par excellence. Die Stadt und ihre Umgebung sind bekannt für die spektakuläre Blütenpracht in Pärken und Gärten, für die Vielfalt der Flora, das üppige Blumenmeer und die Präsenz des subtropischen Elements, das man in der Schweiz nur am Ufer des Lago Maggiore erleben kann, dank sonnigem, mildem Klima, in dessen Genuss die Region kommt.

 

Kamelien, Mimosen, Magnolien, Rhododendren, Azaleen... Nirgends sonst in der Schweiz ist der Frühling farbiger und milder als in Locarno, und auch nirgends sonst beginnt er früher. Die ersten Blüten zeigen sich schon ab Ende Februar, wenn anderswo die Natur noch mit den harten Bedingungen des Winters zurecht kommen muss.

 

Unter den ersten Frühlingsboten am Lago Maggiore ist die Kamelie die wahre Königin. Vor über 150 Jahren eingeführt und seither mit viel Engagement kultiviert, trifft man sie heute in jedem Garten, in hunderten von Sorten.

Nicht zufällig liegt einer der vielfältigsten Kamelienpärke Europas in Locarno, der Stadt, die auch eine der bedeutendsten Kamelienausstellungen des Kontinents beherbergt.

Der Anlass mit dem Titel "Camelie Locarno" zieht Tausende von Kamelienfreunden an und wird von Jahr zu Jahr erfolgreicher. Die Ausstellung ist von grossem botanischem Interesse und präsentiert mit ausgeprägtem szenischem Geschmack in  der romantischen historischen Umgebung des Castello Visconteo etwa 250 Varietäten von Schnittkamelien, unterteilt in verschiedene Spezies, Hybriden und Kultivar.

 Zudem bieten wir Ihnen botanische Beratung durch den "Kameliendoktor", einen Pflanzenmarkt, sowie das tradtionelle Kamelienkonzert am 27. Abend  ( Il salotto napoletano, Ensemble Accordone - Marco Beasley, voce Guido Morini, cembalo). All dies macht aus der Kamelienausstellung eine lohnende Versanstaltung  für alle Natur- und Blumenfreunde.

 Auch wenn die Ausstellung dieses Jahr wegen der besonderen  meteorologischen Verhältnisse während der Monate Dezember und Januar nicht im  Kamelienpark stattfinden kann, da in diesem die Hauptblüte Ende März bereits vorüber sein wird, steht der Park auch während der Ausstellung zur Besichtigung offen, und der Kamelienliebhaber wird sicher auch noch zu dieser Zeit zahlreiche blühende Kamelien geniessen können. Wir empfehlen Ihnen daher auch den Besuch des über 10'000 Quadratmeter umfassenden Parks mit seinen Teichen und Wasserspielen sowie dem romantische Pavillon am Seeufer von Locarno.

Der Eintritt in den Park wird dieses Jahr  auch während der Ausstellung wie während des ganzen Jahres frei sein.

 

Preis der Tagesfahrt:  Fr. 60.-

(exkl. Eintritt ins Schloss und Mittagessen)

 

 

Bildquelle: www.ascona-locarno.com