Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 15030
Datum: 5. - 10. Oktober 2015
Länder/Regionen: Deutschland
Kosten: Fr. 980.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Nur noch wenige freie Plätze!






Veloferien in Trier

 

Die Stadt Trier liegt zwischen der Eifel im Norden und dem Hunsrück im Süden im mittleren Tal der Mosel. Die älteste Stadt in Deutschland ist eine römische Gründung (Augusta Treverorum).


Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Trier wie das römische Amphitheater, die Barbarathermen, die Kai-serthermen, die Konstantinsbasilika, die Igeler Säule, die Porta Nigra und Römerbrücke, sowie der Dom St. Peter und die Liebfrauenkirche zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.


1. Tag, Montag, 5. Oktober 2015
Carfahrt nach Trier und Bezug unserer Zimmer im Hotel Deutscher Hof.


2. – 5. Tag, Dienstag – Freitag,  6. – 9. Oktober 2015
Die Urlaubsregion Trier ist mit ihrem dichten Radwegenetz wie  geschaffen zum Sternradeln. Ohne tägliches Kofferpacken entdecken wir die einzigartigen Flusstäler von Mosel, Saar, Ruwer, evtl. auch Kyll und Sauer.

Diese faszinierende Kultur- und Naturlandschaft übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf alle Pedalritter aus.

Premium-Radwege wie der Mosel-Radweg, Ruwer-Hochwald-Radweg oder der Kylltal-Radweg laden zu genussvollen Touren per Rad ein.

Wie immer stellen wir jeden Tag eine neue Tour zusammen, angepasst am Wetter und fahren z.B. einen Teil des:


•    Ruwer-Radweg
Der Ruwer-Hochwald-Radweg nutzt auf über 90 % seiner Strecke das Trasse der ehemaligen Ruwer-Bahn und ist einer der markantesten Bahntrassen-Radwege. Die Strecke verläuft vollständig im windungsreichen, engen und absolut stillen Tal der Ruwer durch viele Einschnitte, Dämme und über neu aufgebaute oder erneuerte Brücken.

•    Mosel-Radweg
Der Mosel-Radweg begleitet die Mosel in all ihren Schwüngen und Schleifen und unterschiedlichsten Landschaftsbildern meist unmittelbar in Ufernähe.

•    Sauer-Radweg
Der Radweg begleitet den luxemburgisch-deutschen Grenzfluss Sauer auf ihrem letzten Streckenabschnitt bis zur Mündung in die Mosel in Wasserbilli.

•    Kyll-Radweg
Der Kyll-Radweg führt von Dahlem bis in die älteste Stadt Deutschlands nach Trier. Entlang der Kyll schlängelt sich der Fernradweg vorbei  an zahlreichen Burgen durch die kontrastreichen Teillandschaften der Eifel.

6. Tag, Samstag, 10. Oktober 2015
Heimfahrt


Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen Car
  • 5 Übernachtungen im Hotel Deutscher Hof mit Frühstück
  • 3 Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Begleitung auf den Touren
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Reiseunterlagen; Karten
  • Strassengebühren


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 150.-
  • Mittagessen
  • 3 Abendessen in Trier
  • Reiseversicherung obligatorisch

 

Allgemeine Infos


Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar.

E-Bike:
In Absprache n ehmen wir E-Bikes mit auf diese Radtour!

Anreise:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...