Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 13010
Datum: 20. - 24. Mai 2012
Länder/Regionen: Deutschland
Kosten: Fr. 750.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






Grosse Deutschlandrundreise

 

Internationalen Gartenschau in Hamburg

 

"Hamburg blüht - In 80 Gärten um die Welt"


Am 26. April 2013 ist es soweit: die Internationale Gar­tenschau Hamburg öffnet ihre Pforten auf der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg. Unter dem Motto „In 80 Gär­ten um die Welt“ zeigt sie den Ideenreichtum der Gärt­ner, Züchter und Landschaftsarchitekten. Freuen Sie sich auf 80 fantasievoll gestaltete Gärten.

 

 

Mehr Informationen über die Gartenschau finden Sie auf Internet unter folgendem Link:

http://www.igs-hamburg.de/gartenschau/

 

1. Tag, Pfingstmontag, 20. Mai 2013: Lüneburger Heide

Am frühen Morgen starten wir Richtung Deutschland über Ulm - Würzburg - Fulda - Kassel - Hannover - bis wir nach einer grösseren Reise Walsrode in der Lüneburger Heide erreichen. Im ****Landhotel Forellenhof, mitten in der Hei­de gelegenen, geniessen wir den Abend mit einem gemeinsamen Abendessen und Übernach­ tung.

Naturpark Lüneburger Heide: erleben Sie mit uns eine der schönsten und ältesten Kulturlandschaften in Deutschland!


2. Tag, Dienstag, 21.Mai 2013: Hamburg

Wir reisen heute bis Hamburg und beziehen in Hamburg Billstedt das ****Hotel Panorama. Nun werden wir von der Reiseleitung abgeholt, um die bedeutendste Hafenstadt Deutschlands im Car kennen zu lernen:

Hamburg, die weltoffene Hansestadt und Deutschlands bedeutendste Hafenstadt; ein Magnet für Touristen. Jährlich sind es rund 70 Millionen, die das "Tor zur Welt", wie die Stadt auch genannt wird, ken­nenlernen wollen.

Mit dem grössten Überseehafen des Landes verbindet sich automatisch die Vorstellung, in eine Stadt am Meer zu kommen. Doch das ist ein Irr­tum: Hamburg und auch der Überseehafen liegen nicht an der Küste, sondern ein ganzes Stück weit im Lan­desinneren an der Elbe. Will man von hier ans Meer, so reist man noch einige Kilometer die Elbe hinab, vorbei an Wedel, Glückstadt und Brunsbüttel.


3. Tag, Mittwoch 22. Mai 2013: Gartenschau Hamburg

Wir fahren zur Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg zur Inter­nationalen Gartenschau IGS, wo wir den ganzen Tag „In 80 Gärten um die Welt“ reisen dürfen und geniessen den freien Aufent­halt.

 

4. Tag, Donnerstag, 23. Mai 2013: Erfurt

Auf unserer Deutschland-Rundreise reisen wir heute bis nach Erfurt. Mit einer Stadtführung erkunden wir Erfurt! Das bedeutet auch: willkommen sein in den zahlrei­chen Wirkungsstätten Martin Luthers, an historischen Orten jüdischer Geschichte, in der Stadt des Garten­baus und in der Mitte Deutschlands! Im ****Hotel Inter­city Erfurt lassen wir uns noch einmal verwöhnen.

 

5. Tag, Freitag, 24. Mai 2013:

Heimreise über Coburg nach Bamberg, Nürnberg und Feucht­wangen in die Schweiz.

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im bequemen Car
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück
  • 4 Abendessen
  • Reiseleitung in Hamburg (Rundfahrt im Car)
  • Tageseintritt für die Internationale Gartenschau IGS
  • Reiseleitung Besichtigung Erfurt
  • Strassengebühren

 

Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 85.-
  • Reiseversicherung obligatorisch (Fr. 38.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

 

Allgemeine Infos

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...