Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 13007
Datum: 8. - 13. Mai 2013 (Auffahrt)
Länder/Regionen: Schweiz, Deutschland
Kosten: Fr. 980.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Nur noch wenige freie Plätze!






Rhein-Radweg

Von Basel nach Mainz

 

Zwischen dem Hochrhein, der bei Basel das schweize­rische Voralpenland verlässt, und dem romantisch-­verklärten Mittelrhein im Engtal des Schiefergebirges erstreckt sich die oberrheinische Stromlandschaft.

Der Rhein hatte seit jeher als Grenze, Kulturträger oder als Transportweg europäische Bedeutung und verband immer schon wichtige Städte miteinander. Deren Kulturdenkmäler erzählen eindrucksvoll von den Epochen des Heiligen Römischen Reiches, der Reformation oder des Absolu­tismus. Die spektakuläre Rheinregulierung schuf in den letzten beiden Jahrhunderten die Voraussetzung für die landwirtschaftliche und industrielle Nutzung der ober­rheinischen Tiefebene. Der Strom zeigt nichtsdestotrotz über weite Strecken eine faszinierende Altrheinlandschaft mit naturnahen Auwäldern.

 

Eine der reizvollsten Natur- und Kulturlandschaften Mittel­europas findet der Radfahrer im Oberrheingraben vor, der ihm zudem ideale Verhältnisse zum Radfahren bietet.

Die Länge des Rhein-Radweges von Basel bis Mainz be­trägt ca. 390 bis 412 km, je nach Streckenwahl linkes oder rechtes Ufer.


1. Tag, Mittwoch, 8. Mai 2013: Basel–Breisach, ca. 62 km

Anreise mit dem Car über Basel bis Huningue. Am Vor­mittag starten wir bereits schon zu unserer Rhein-Radreise und radeln auf dem linken Rheinradweg nach Kembs, Blodelsheim bis Neuf-Breisach. Hier überqueren wir den Rhein und bezie­hen unsere gebuchten Zimmer in Breisach in einem Hotel direkt am Rheinufer.

2. Tag, Donnerstag (Auffahrt), 9. Mai 2013:  Breisach – Strassburg, ca. 80 km

Der heutige Tag ist ge­prägt von viel Natur und zahlreichen typischen Rieddörfern entlang des Rhein-Rhone-Kanals. Die interessante Stadt Strass­burg ist unser Etappen­ziel.

3. Tag, Freitag, 10. Mai 2013:  Strassburg-Maximilian­sau, ca. 88 km

Auf diesem Abschnitt entdecken wir klei­ne Dörfer mit typi­scher Hausform, die ehemals von Fi­schern und Schiffsleu­ten bewohnt waren. Die Fahrt geht an Rheinau­wäldern und Naturschutzgebieten vorüber und wir erreichen Lauter­bourg, die letzte Ortschaft der französischen Velo­route Rhin. Übernachtung in Maximiliansau bei Karlsruhe.

4. Tag, Samstag, 11. Mai 2013:  Maximiliansau-Ludwigshafen, ca. 80 km

Heute durchfahren wir Orte wie Wörth, Leimersheim, Ger­mersheim und die schöne Stadt Speyer. Das heutige Etap­penziel ist Ludwigshafen.

5. Tag, Sonntag, 12. Mai 2013:  Ludwigshafen-Mainz, ca. 76 km

Im letzten Abschnitt erreicht die Route das grosse rhein­hessische Weingebiet, das Bild wird mehr und mehr von lieblichen, rebreichen Hängen geprägt. Vorbei an zahlrei­chen Weinorten führt der Weg schliesslich nach Mainz, in die einst „goldene“ bischöfliche Reichsstadt. Letzte Über­nachtung auf dieser Tour in Mainz.

6. Tag, Montag, 13. Mai 2013

Heimreise

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im bequemen Car
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Begleitung auf den Touren
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Kartenmaterial
  • Strassengebühren


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 190.-
  • Reiseversicherung obligatorisch (Fr. 47.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

 

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger.

E-Bike:
In Absprache nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher besprochen werden. Für diese Tour ist es möglich, bis zu 3 E-Bikes auf dem Boot zu mieten! (ca. 150 Euro)

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...