Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 13004
Datum: 14.- 21. April 2013
Länder/Regionen: Tschechien, Deutschland
Kosten: Fr. 1450.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






Per Rad von Prag nach Dresden

Jugendstil trifft Barock

 

Diese Fahrradreise verbindet zwei bedeutende kulturhistorische Städte miteinander. Lassen Sie sich vom Zauber des goldenen Prag einfangen, bevor es durch das ländliche Tschechien Richtung Deutschland geht.

Freuen Sie sich auf die schmucken Elbstädte wie Melník und Leitmeritz. Durch die bizarre Felslandschaft des Elbsandsteingebirges folgen Sie dem Strom nach Dresden.


In den letzten Jahren wurde der Elberadweg auf tschechischer Seite immer weiter ausgebaut, so dass man nur noch auf wenigen Abschnitten auf Landstraßen ausweichen muss.

 


1. Tag, Sonntag, 14. April 2013: Fahrt nach Prag

Anreise nach Prag über München - Regensburg – Pilsen. Gemeinsames Nachtessen im Hotel und Übernachtung.

2. Tag, Montag, 15. April 2013: Aufenthalt in Prag

Mit einer örtlichen Reiseleitung gehen wir auf Entde­ckungstor durch Prag. Per Bus zur Prager Burg, danach Stadtrundfahrt/Stadtrundgang (Spaziergang zur Kleinstadt und Überquerung der Karlsbrücke, Besichtigung der Alt­stadt und des Altstädter Ringes). Gemeinsames Abendes­sen in einem typisch tschechischen Restaurant. Über­nachtung im gleichen Hotel.

3. Tag, Dienstag, 16. April 2013: Prag – Melnik (ca. 55 km)

Wir starten unsere Tour nach Dresden mit einer örtlichen Radführung entlang der Moldau bis ins Zentrum des böh­mischen Weinanbaugebietes Melnik. Vom Schlossberg aus können wir den herrlichen Blick auf den Zusammen­fluss von Moldau und Elbe geniessen.

4. Tag, Mittwoch, 17. April 2013: Melnik – Leitmeritz (ca. 45 km)

Diese Etappe führt uns über Roudnice in die ehemalige Festungsstadt Terzin (Theresienstadt). Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Litomerice (Leitmeritz), im malerischen Gebiet des Böhmischen Mittel­gebirges, mit seinem schönen Altstadtkern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

5. Tag, Donnerstag, 18. April 2013: Leitmeritz – Bad Schandau (ca. 72 km)

Auf dem heutigen Abschnitt radeln wir durch Ùsti nach Labem (Aussig), vorbei an der Burgruine Schreckenstein nach Decin (Tetschen). Von Decin aus fahren wir auf dem 2008 fertig gestellten komfortablen Radweg am linken Ufer der Elbe und gelangen schon bald nach Deutschland. Nun erheben sich links und rechts der Elbe bizarre Felsforma­tionen zum eindrucksvollen Elbsandsteingebirge. Im Kurort Bad Schandau endet unsere heutige Etappe.

6. Tag, Freitag, 19. April 2013: Bad Schandau – Dresden (ca. 45 km)

Von Bad Schandau führt die Etappe vorbei an der Festung Königstein und dem Aussichtsfelsen Bastei über Pirna zum Schloss Pillnitz. Vorbei an den drei bekannten Elb­schlössern und dem Blauen Wunder fahren wir direkt ins Elbflorenz Dresden.

7. Tag, Samstag, 20. April 2013: Dresden

Wir erkunden bei einer Stadtrundfahrt per Velo mit einem Dresdener Gästeführer die bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, den Zwinger, die Hofkirche oder den Fürstenzug. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit für individuelle Besichtigungen. Den Abend lassen wir in einem Dresdener Gewölberestaurant ausklingen, mit typisch sächsischer Küche

8. Tag, Sonntag, 21. April 2013:

Heimreise

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im bequemen Car
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • Begleitung auf den Touren
  • Velo- und Gepäcktransport
  • örtliche Reiseleitungen
  • Kartenmaterial
  • Strassengebühren


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 180.-
  • Reiseversicherung obligatorisch (Fr. 55.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

 

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger.

E-Bike:
In Absprache nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher besprochen werden. Für diese Tour ist es möglich, bis zu 3 E-Bikes auf dem Boot zu mieten! (ca. 150 Euro)

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...