Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 12051
Datum: 24. Februar 2012
Länder/Regionen: Schweiz
Kosten: Fr. 145.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Achtung: ABGESAGT !!






„Alles Walzer!“ 

André Rieu beehrt auf seiner Tournee 2012 mit seinem Johann Strauss Orchester auch wieder Zürich


Seit 1988 reist der holländische Geiger und Orchesterleiter André Rieu mit seinem Johann Strauss Orchester rund um den Globus und begeistert weltweit Millionen von Menschen. Bis heute hat André Rieu mehr als 30 Millionen Alben verkauft und jedes Jahr erleben hunderttausende von Zuschauern die mitreissenden Konzerte von André Rieu und seinem Orchester.

In den USA wurde Rieu zur Nr. 1 der klassischen Künstler gekrönt und in Australien erhielt er mehr als 100 Mal Platin für seine Tonträger und DVDs. Im Januar 2010 brach Rieu den 20 Jahre alten Rekord von Nigel Kennedy in England, indem er als erster Künstler mit einem klassischen Album Platz 2 in den Popcharts belegte.

Zusammen mit seinem 50-köpfigen Johann-Strauss-Orchester tritt André Rieu im Rahmen seiner Tournee 2012 am Freitag, 24. Februar 2012 (20 Uhr) wieder im Hallenstadion Zürich auf.


Dreivierteltakt, klassische Unterhaltungsmusik und eine Stradivari Geige

André Rieu wurde am 1. Oktober 1949 in Maastricht geboren und kommt aus einer Musikerfamilie. Sein Vater André Rieu sen. war Chefdirigent in der Leipziger Oper und Dirigent des Limburgs Symfonie Orkest, in dem André jun. bis 1989 als Violinist spielte.

Seine Zuwendung zur Salonmusik begann 1978 mit seinem Ensemble „Het Maastrichts Salon Orkest“, mit dem er sich vor allem in den Niederlanden und im deutsch-belgischen Raum Bekanntheit erwarb. Einige seiner damaligen Weggenossen sind noch heute in seinem Ensemble. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Schallplattenaufnahmen.

„Der Walzer zog mich so sehr in seinen Bann, dass er etliche Jahre später gewissermassen zu meinem Lebensrhythmus wurde: ein Musikerleben im Dreivierteltakt. Nun spiele ich heute mit meinem eigenen Orchester viel mehr als nur Walzer. Mein Traum ist es, die gesamte klassische Musik einem breiten Publikum zugänglich zu machen“.

Im April 2010 eroberte André Rieu mit seinem Orchester Südafrika, zudem tourte er in den USA, Kanada sowie in Australien und Neuseeland. Und in seiner Heimat Maastricht spielte er gleich acht Mal auf dem Vrijthof.

Am 11. Juni 2010 wurde auf der deutschen Blumeninsel Mainau ein Fernseh-Special mit Rieu aufgenommen. Und auch die Liste der Rekorde erhielt 2010 einen weiteren Eintrag: André Rieu brach im Januar 2010 den 20 Jahre alten Rekord von Nigel Kennedy in England, der als erster Künstler mit einem klassischen Album Platz 2 in den Popcharts belegte. Zudem konnte André Rieu weitere Auszeichnungen in Empfang nehmen, unter anderem einen Multi Platinum Award in Südafrika und den Europäischen Kulturpreis (Medaille Charlemagne).

Auch 2012 geht André Rieu wieder auf Tournee. „Alles Walzer!“ heisst es am Freitag, 24. Februar 2012 (20 Uhr) im Hallenstadion Zürich, wenn der „Walzerkönig“ das Publikum mit seinem Orchester und seiner Stradivari in eine Welt der Walzerklänge, der Musicals und der klassischen Musik entführt.

 

Abfahrt in Nesslau: ca. 17.30 Uhr

 

Weitere Details und Auskunft geben gerne weiter :

 

Rösli und Hermann Zwingli:  071 994 10 50

Heidi Heim:  071 993 23 65

 

 

Wir freuen uns jetzt schon auf einen stimmigen Februar- Abend!