Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 12018
Datum: 22. Juli - 1. August 2012
Länder/Regionen: Deutschland, Holland
Kosten: Fr. 1650.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Ausgebucht !






 

Rhein-Veloreise

 

von Mainz bis Rotterdam

 

 

Ab Mainz, nach dem Zufluss der Mosel bei Koblenz verbreitert sich das Rhein-Tal zur niederrheinischen Tiefebene. Ab Bonn wird es dann richtig flach und der Rhein erreicht die Niederlande, wo er seinen Namen noch mehrfach ändert. Als wahres System von Flüssen mündet er schließlich in die Nordsee..

Viel Wasser, zwei Länder, viele, schöne Orte und Städte, Natur, Technik, Fährüberfahrten und schöne Hotels: das zeichnet unsere interessante Veloreise dem Rhein entlang aus.

 

Diese Reise ist leider ausgebucht !

 

1.Tag, Sonntag, 22. Juli 2012:

Anreise nach Mainz. Wir radeln 30 km bis Rüdesheim. Erste Übernachtung in Rüdesheim nach einem ausgedehnten Besuch in der bekannten Drosselgasse bei gutem Wein und gutem Essen.

 

2. Tag, Montag, 23. Juli 2011: Rüdesheim – Koblenz, ca. 60 km

Ab Rüdesheim mit der Fähre nach Bingen, ans linke Rheinufer. Dann geht es so richtig los mit unserer Rhein-Tour. Wir durchfahren bekannte Orte wie Bacherach und St. Goar. Vor St. Goar sehen wir über dem Rhein den sagenumwobenen Loreley-Felsen. Nachtessen und Übernachtung in Koblenz.

 

3.Tag, Dienstag, 24. Juli 2012: Koblenz – Köln, ca. 95 km

Dieser Abschnitt verläuft grösstenteils unmittelbar links- oder rechtseitig des Rheins, durch ziemlich dicht besiedel­tes Gebiet. Wir übernachten im Hotel Maritim, ganz in der Nähe des Doms, der Altstadt und des Rheins.

 

4.Tag, Mittwoch, 25. Juli 2012: Köln

Wir erkunden die interessante Stadt und übernachten im gleichen Hotel.

 

5.Tag, Donnerstag, 26. Juli 2012: Köln – Düsseldorf/Bockum, ca. 54 km

Wir starten in Köln auf dem rechten Rheinufer und fahren bis Düsseldorf und noch ein kleines Stück weiter bis Bockum. Unser Hotel liegt direkt am Rhein.

 

6. Tag, Freitag, 27. Juli 2012: Düsseldorf/Bockum – Xanten, ca. 72 km

Auch heute wird es wieder sehr abwechslungsreich mit Backsteinstädtchen und viel Natur. Im anmutigen Städtchen Xanten beziehen wir unser Hotel direkt am Marktplatz.

 

7. Tag, Samstag, 28. Juli 2012: Xanten – Nijmegen, ca. 75 km

Heute stehen die schönen Städtchen Kalkar und Kleve auf dem Programm. In Millingen überqueren wir die Grenze nach Holland. Wir folgen jetzt der Waal, dem stärksten Arm des geteilten Rheins. Hier verlassen wir auch die offizielle Rheinroute und folgen der schönen Tour der Waal entlang. Übernachtung in Nijmegen.

 

8. Tag, Sonntag, 29. Juli 2012: Nijmegen – Zaltbommel, ca. 55 km

Heute geniessen wir die Natur und kleinen Orte. Wir übernachten etwas ausserhalb von Zaltbommel.

 

9. Tag, Montag, 30. Juli 2012: Zaltbommel – Rotterdam, ca. 85 km

Das gibt einen spannenden Tag heute! Kurze Fähr-Überfahrten, Naturschutzgebiete, immer wieder grosse Schiffe auf der Waal, Windmühlen und Vieles mehr. Und dann fahren wir ohne Verkehr mitten in die grosse Hafen-stadt Rotterdam ein. Im Inntel-Hotel beziehen wir unsere Zimmer für die kommenden zwei Nächte, mit Blick aufs Wasser.

 

10. Tag, Dienstag, 31. Juli 2012: Rotterdam – Nordsee

chlossene LeistungenWer Lust hat, geniesst eine kleine interessante Velo-Tour bis zur Nordsee (ca. 30 km). Rückfahrt mit dem Car. Es besteht auch die Möglichkeit die Hin- und Rückfahrt im Bus zu geniessen oder in einfach in Rotterdam zu bleiben.

 

11. Tag, Mittwoch, 1. August 2012: Heimreise

Zeitig am Morgen starten wir in Rotterdam und hoffen auf eine reibungs-lose Heimreise in die Schweiz, hoffentlich mit schönen Erinnerungen an die interessante Reise.



Programmänderungen vorbehalten!

 

 

 

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen Car
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück
  • Begleitung auf den Touren
  • Fähren
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Kartenmaterial
  • Strassensteuern


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag
  • alle Nachtessen
  • Annullationsschutz obligatorisch (Fr. 67.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

 

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger.

E-Bike:
In Ausnahmefällen nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher abgesprochen werden.

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...