Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 11029
Datum: 3. - 9. Oktober 2011
Länder/Regionen: Deutschland
Kosten: Fr. 1150.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung
Weitere Informationen:






Vom Rad ins Bad – Bad Dürkheim

 

Die Stadt Bad Dürkheim liegt im Süden von Rheinland-Pfalz in der mildesten Klimazone nördlich der Alpen, am Rande vom Naturpark Pfälzer Wald. Eingebettet in eine landschaftlich besonders reizvolle Region profitiert die Stadt auch von ihrer zentralen Lage zu den Oberzentren Mannheim und Ludwigshafen.

 

Kaum ein Landstrich in Deutschland wird so von der Sonne verwöhnt wie die Pfalz entlang der Deutschen Weinstraße. In den Gärten reifen Feigen, Kiwis und Zitronen, geschützt von den Höhen des Pfälzerwaldes im Westen, begrenzt vom Rhein im Osten. So verwundert nicht, dass sich Römer und Reben hier schon vor Jahrtausenden wohl fühlten.

 

Wenn die milde Herbstsonne die Weinberge in ein goldenes Licht taucht, beginnt für Kenner und Gourmets die schönste Jahreszeit in der Pfalz. Überall in den Kellern gärt und brodelt es, und der Duft des Federweißen erfüllt die Luft. Zünftige Straußwirtschaften und Weingüter laden zum Probieren, Verweilen und Genießen ein.

 

 

Das "Mercure Hotel Bad Dürkheim" an den Salinen verfügt über moderne Zimmer und morgens und abends über ein überaus reiches Buffet. Sie haben kostenlosen Zugang zum benachbarten Freizeit- und Erlebnisbad "Salinarium" und: Abschalten, relaxen und neue Kräfte sammeln können Sie in der neuen Saunalandschaft.

 

1. Tag, Montag, 3. Oktober 2011:

Anreise im bequemen Car und Zimmerbezug im Hotel „Mercure“ an den Salinen.

 

2. - 6. Tag, Dienstag- Samstag, 4. - 8. Oktober 2011:

Die Tage können für interessante Ausflüge in der Gegend genutzt werden, oder Entspannung und Ferien in der Therme oder im Salinarium genossen werden.

 

Das Salinarium ist ein Schwimmbad aber auch ein Freibad und eine Saunalandschaft: es verfügt über Außenbecken für Schwimmer, Nichtschwimmer, Turmspringanlage, große Liegewiese mit ein paar großen Bäumen, sowohl Innenbecken, Whirpool, Außensalzwasserbecken und Saunalandschaft, Sonnenbänke, Ruheraum sowie Kosmetuik und Massageanwendungen werden angeboten.

 

Die Radfahrer entdecken mit uns die herrliche Gegend rund um Bad Dürkheim. Die Touren werden dem Wetter und den TeilnehmerInnen angepasst sein und selbst-verständlich wie immer begleitet sein von Car und Reiseleitung.

 

Radweg Deutsche Weinstraße

Die Tour fürhrt durch eine zauberhafte Weinbaulandschaft.

 

Der Kraut & Rüben Radweg

Dies ist ein landwirtschaftsorientierter Weg, der durch Weinberge, Obstanlagen, Waldauen, Tabak- und Gemüse-felder zu Höfen und Betrieben führt.

 

Salier- Radweg

In Bad Dürkheim steht die baugeschichtlich bedeutendste Kirchenruine der Pfalz: die Klosterruine Limburg. Es war einst das Hauskloster der Salier. Wir radeln nach Speyer: die historisch und kulturell bedeutende Stadt am Oberrhein. Als römische Gründung ist sie eine der ältesten Städte Deutschlands.

 

Kaiser-Konrad-Radweg

Wir radeln auf den Spuren von Kaiser- Konrad II.

 

7. Tag, Sonntag, 9. Oktober 2011

Heimreise

 

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Mercure
  • 6 Abendessen (Buffet! im Hotel Mercure)
  • freier Eintritt ins "Salinarium"
  • Begleitung auf den Touren
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Weinverkostung
  • Kartenmaterial


Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 140.-
  • Annullationsschutz obligatorisch (Fr. 47.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

 

 

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger.

E-Bike:
In Ausnahmefällen nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher abgesprochen werden.

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht...