Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 11006
Datum: 20. - 28. Mai 2011
Länder/Regionen: Holland
Kosten: Fr. 1520.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung
Weitere Informationen:






Schiffs-Radreise durch die

Provinz Nord-Holland- Süd

 

Die etwas andere Veloreise!

Unser Hotel fährt mit!


Von Amsterdam aus geht es durch das grüne Herz Hollands zu den bekanntesten Städten des Landes. Utrecht, Gouda, Rotterdam, Delft, Den Haag und Leiden sind kulturhistorische Höhepunkte, die sich wie Perlen einer besonders schönen Kette aneinander reihen. Die Sehenswürdigkeiten der Städte wechseln mit abwechslungsreichen Landschaften ab. Klimatisch besonders reizvoll sind die Strände und Dünen der Nordseeküste. Über Zaandam erreichen wir  schließlich wieder Amsterdam.


Im Vergleich zur Nordroute bietet die Südroute pulsierende Städte, viel Kultur und landschaftliche Vielfalt. 

 

Provisorisches Programm:

 

Freitag, 20. Mai 2011:

Wir beginnen diese Reise am Abend und fahren im beque­men Car durch die Nacht und durch ganz Deutschland bis Amsterdam.

1. Tag, Samstag, 21. Mai 2011: Aufenthalt in Amsterdam

Im Hafen von Amsterdam werden wir unsere „Zimmer“ auf der „Sarah“ beziehen und uns für die kommenden Tage und Nächte einrichten. Nun kann die die Altstadt von Ams­terdam besichtigt und/oder fakultativ eine Grachtenfahrt genossen werden. Übernachtung auf dem Schiff im Hafen.

2. Tag, Sonntag, 22. Mai 2011

Amsterdam – Vianen. Evt. Verladen wir ab Utrecht die Räder auf die Sarah und Fahrt auf dem Boot nach Vianen. Übernachtung in Vianen. ca. 47 km.

3. Tag: Montag, 23. Mai 2011

Vianen – Schoonhoven.Übernachtung in Schoonhoven, einer romantischen Kleinstad mit örtlichen Traditionen.

4. Tag: Dienstag, 24. Mai 2011

Schoonhoven – Kinderdijk.

In Kinderdijk verladen wir auf die „Sarah“ und werden nach Rotterdam gefahren. Fakultative Stadtbesichtigung und Übernachtung in Rotterdam.

Rotterdam vereinigt Tradition und Moderne, denn hier findet man eine dynamische Stadt auf der einen Seite, während "Delftshaven" einen in das 18. Jahrhundert versetzt. Einen der größten Seehäfen der Welt findet man auch in Rotterdam, er erstreckt sich von der Innenstadt Rotterdams 40 Kilometer lang bis Hoek van Holland. Sehenswert sind die Kubuswohnungen, die zwischen 1978 und 1984 erbaut wurden und zu besichtigen sind. Die Erasmusbrücke mit ihren 139 Meter hohen, weißen Pylonen ist einen Besuch wert und ebenso die Schow-burgplein, wo sich die Kultur Rotterdams findet.

5. Tag: Mittwoch, 25. Mai 2011

Weiterfahrt am Morgen nach Delft mit der „Sarah“  und dann mit den auf unseren Rädern Fahrt nach Leiden.Übernachtung. ca.40 km

6. Tag: Donnerstag, 26. Mai 2011

Radtour von Leiden nach Haarlem: durch herrliche Dünen- gebiete, über Bloemendaal an der Nordsee entlang - der erfrischende Wind des Meeres macht wach und lebendig! Etappenziel ist die malerische Stadt Haarlem. ca. 45 km

7. Tag: Freitag, 27. Mai 2011

Fahrt von Haarlem durch das Erholungsgebiet Het Twiske nach Zaanse Schans. Der Ort ist ein Museumsdorf in dem Windmühlen, alte Geschäfte etc. zu besichtigen sind. Auch original Klompen können dort gekauft werden.
Weiterfahrt durch ein Naturschutzgebiet Richtung Amsterdam zum Liegeplatz der „Sarah“.

8. Tag: Samstag, 28. Mai 2011

Nach dem Frühstück Abschluss der Reise; Abschied von der „Sarah“ und von unserer „Bootsbesatzung“, der Gonnie und dem Jur. Heimreise im Car.

 

Programmänderungen vorbehalten!


 

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 7 Tage wohnen auf dem Schiff
  • 7 x Halbpension 
  • Begleitung auf den Touren
  • Mittagslunch
  • Kaffee nach den Touren auf dem Schiff
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Kartenmaterial
  • Strassensteuern


Zusätzliche Kosten

  • Grachtenfahrt
  • Eintritte
  • Annulationsschutz obligatorisch (Fr. 67.- pro Person), ausser es ist eine private Versicherung vorhanden!

Beachten Sie dazu unsere Infos unter "Aktuell/Annullationsversicherung"
oder weitere Informationen auf unserer Internet-Seite unter "Kontakt/Partner/Link"

 

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger

E-Bike:
In Ausnahmefällen nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher abgesprochen werden.

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .