Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 10002
Datum: 28.März - 3. April 2010
Länder/Regionen: Italien
Kosten: Fr. 1380.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






 

Sorrent – Pompeji - Vesuv - Capri

Am Golf von Salerno liegt eine der traumhaftesten Küsten Europas, die Costiera Amalfitana. Die einzigartige Landschaft mit üppige farbenprächtiger Vegetation, Klippen über türkisblauem Meer, Schluchten und romantische Buchten war in der Zeit des römischen Reiches nur auf dem Seeweg erreichbar.

Die pastellfarbenen Häuser sind kunstvoll in die steilen Felsen gebaut und formen sich zu pittoresken freundlichen Orten. Namen wie Napoli, Pompeij, Paestum, Ravello, Amalfi und Positano klingen wie Musik in unseren Ohren und der nahe Vesuv lässt uns angenehm erschauern.

Entlang der Serpentinenstraße ziehen sich die kleinen gepflegten und vom Wohlstand zeugenden Ortschaften, am Zipfel der Halbinsel von Sorrent blickt man auf die vielbesungene und Sehnsucht weckende Insel Capri.In verführerischen Landschaften und einer verschwenderi­schen Natur steigt die Lebensfreude von ganz allein und die Zeit bekommt eine andere Dimension.

1. Tag, 28. März 2010: Anreise in de Raum Florenz

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag, Montag, 29. März 10 Weiterreise nach Sorrent

Anreise nach Sorrent bzw. in den Raum Sorrent. Abend-essen und Übernachtung im Hotel Nastro Azzurro.

3. Tag, Dienstag, 30. März 2010 Ausflug nach Pompeji und zum Vesuv, Weinprobe

Nach dem Frühstück Besichtigung der eindrucksvollen Ruinenstadt Pompeji. Die Stadt wurde im Jahre 79 nach einem schweren Ausbruch des Vesuvs vollkommen unter der Lava und Asche verschüttet. Mit den Ausgrabungen dieser Stadt, die bei ihrem Untergang 20.000 Einwohner zählte, wurde 1860 systematisch begonnen.

Anschließend Fahrt zum Vesuv, der etwa 15 Kilometer südöstlich Neapels liegt. Seit dem 17. Jahrhundert ist er der einzige, zeitweise noch tätige Vulkan auf dem europäischen Festland.

4. Tag, 31. März 2010: Insel Capri

Heute steht ein Ganztagesausflug zur Insel Capri, der Perle des Golfs von Neapel auf dem Programm. Die Insel aus Kalkfelsen zählt wegen der Naturschönheiten und des ausgeglichenen Klimas zu den berühmtesten Reise-zielen der Welt. Auf einer Inselrundfahrt in örtlichen Minibussen sehen Sie unter anderem das reizvolle Städtchen Capri mit seiner berühmten Piazzetta und die Augustus Gärten mit Blick auf das Wahrzeichen der Insel - die Faraglioni. Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt in Ihr Hotel.

5. Tag, Donnerstag, 1. April 2010: Amalfiküste

Nach dem Frühstück erwartet Sie der örtliche Reiseleiter zu einem Ausflug entlang der Amalfi-Küste. Dieser traumhafte Küstenabschnitt erstreckt sich rund um die sorrentinische Halbinsel bis nach Amalfi.Rückkehr ins Hotel am späten Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag, 2. April 2010

Weiterreise an die Versiliaküste. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag, 3. April 2010

Nach dem Frühstück Heimreise.

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen Car

  • 6 x Uebernachtung mit Frühstück

  • 6 x Halbpension

  • deutsche Reiseleitung (3 Tage)

  • Reisebegleitung

  • Weinverkostung

  • Ausflug Pompeji/ Vesuv (ohne Eintritte)

  • Ausflug Insel Capri mit Besuch der blauen Grotte

  • Strassengebühren

Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 160.-

  • Annullationsschutz Fr. 25.-

  • Eintritte und Tickets

 

Allgemeine Infos

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .