Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 10024
Datum: 12. - 15. Oktober 2010
Länder/Regionen: Schweiz Italien
Kosten: Fr. 590.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






Weinstrasse - Gardasee – Dolomiten 

und Törggelen

 

Eine Reise in den Süden in das Weingebiet des Südtirols an den Kalterersee verspricht einen speziellen Genuss. Auch die überaus eindrückliche Gebirgswelt der Dolomiten, die im Herbst einen ganz besonderen Eindruck bieten, versprechen eine unvergessliche Reise und der Gardasee wird die Zugabe sein!

Mit ihren 250 Millionen Jahren, gelten die Dolomiten als eines der Naturwunder dieser Erde.

Nirgendwo in den Alpen findet man wohl auf so kleinem Raum eine derart große Anzahl von wirklich großartigen Bergstraßen wie in den Dolomiten.

Die Dolomiten erstrecken sich vom Eisacktal im Westen bis zum Plöckenpass (1360 m) im Osten. Die Nordgrenze wird durch die Talfurche des Puster- und Drautales bestimmt. Kennzeichnend für die Dolomiten ist, dass sie aus meist isoliert stehenden Gebirgsstöcken bestehen. Das Gestein ist Kalk, wodurch die Berge sehr zerklüftet sind - mit steilen Felsflanken.

Törggelen bedeutet nichts anderes als Verkosten des neuen Weines. Getörggelt wird im Südtirol von Mitte Oktober bis zum Beginn des Advents.

Heute gehören zum richtigen Törggelen gebratene Köschtn, Schüttelbrot, frische Hauswürste und Schweins-rippen mit Kraut. Und da der Wein bekanntlich lustig macht, freut man sich mit ganzem Herzen des Lebens!

 

1. Tag, Dienstag, 12.Oktober 2010:

Anreise nach Kaltern im Südtirol zum Hotel Thalhof am See.

 

2. Tag, Mittwoch, 13. Oktober 2010: Dolomitenpässe

Heute starten wir zu einer grossen Dolomiten- Pass-Rundfahrt. Wir fahren über Bozen und zweigen in die Eggenschlucht ein und schon zeigt sich der Rosengarten: eine der schönsten Dolomitengruppen. Nach einem kleinen Aufenthalt am Karersee und auf dem Karerpass geht es kurvenreich abwärts ins Fassatal. Der Ferien- und Wintersportort Canazei ist Ausgangspunkt für die nächsten klassischen Dolmitenpässe die uns bevorstehen: der Pordoi-, Campolongo-, Gröndnerjoch- und der Sellapass. Nun haben wir das sehr bekannte Val Gardena (Gröndnertal) durchquert und erreichen nach einer eindrücklichen und kurvenreichen Fahrt gegen Abend wieder unser Hotel.

 

3. Tag, Donnerstag, 14. Oktober 2010: Molvenosee und Gardasse

In eine ganz andere Richtung führt uns der heutige Aus-flug. Wieder besuchen wir zuerst eine Dolomitengruppe, die hoch über dem Molvenosee liegt : die Brenta- Gruppe. Unser Mittagsziel ist Riva am Gardasee. Zurück über Trento fahren wir wieder zu unserem Hotel.

Das spezielles Abendessen mit Törggelen erwartet uns!

 

4. Tag: Freitag 15. Oktober 2010: Heimreise

Je nach Wetter gestalten wir eine abwechslungsreiche Heimfahrt.


Programmänderungen vorbehalten!

 

 Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen 4*- Car
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • 3 Abendessen
  • 1 x Törggelen
  • Strassengebühren


Zusätzliche Kosten

  • Annulationsschutz Fr. 15.-
  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 50.-
     

Allgemeine Infos

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .