Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 10023
Datum: 4. - 10. Oktober 2010
Länder/Regionen: Österreich
Kosten: Fr. 1080.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






Vom Rad ins Bad - Bad Ischl

 

Salzkammergut

In seinen Tälern zwischen mächtigen Berggipfeln, rund um seine glasklaren Seen und entlang idyllischer Flussläufe zählen nicht Geschwindigkeit und Hektik, sondern Lebensqualität, Natur und Genuss.

Im Zentrum des Salzkammergutes lieg Bad Ischl: eine Stadt, die als ehemalige Sommerresidenz des Kaisers auf eine lange Geschichte zurückblickt und sie in vielen Bereichen stolz zur Schau trägt. Eine Stadt aber auch, die wegen ihrer historisch gewachsenen Weltoffenheit immer auch mit der Zeit gegangen ist.

Im Zentrum der Besonderheiten

Das Hotel Goldenes Schiff liegt am Ufer der Traun, mitten im Herzen von Bad Ischl, 2 Gehminuten von der neuen Eurotherme Bad Ischl entfernt. Hier findet man Ruhe und geniesst den einzigartigen Panoramablick auf die herrliche Landschaft des Salzkammergutes.

Jede Art von Aktivitäten sind hier möglich: Sightseeing, Shopping oder Wellness - sämtliche berühmten Kultur- und Kureinrichtungen Bad Ischls erreichen Sie bequem zu Fuß: von der Kaiservilla, der Kaisertherme bis zu Kongress- & Theaterhaus und Museen. Und wollen Sie die Lieblingsmehlspeis' der Kaiserin Sissi kennenlernen, dann besuchen Sie einfach die ehemalige K.u.K. Hofkonditorei Zauner direkt um die Ecke. In angenehmer Harmonie zwischen Komfort und Tradition ist das 4-Sterne-Haus mit seinen 55 Zimmern & Suiten eine Sehenswürdigkeit für sich.

 

1. Tag,  Montag, 4. Oktober 2010:

Anreise im bequemen Car und Zimmerbezug im Hotel „Goldenes Schiff“.

2. - 6. Tag, 5. - 9. Oktober 2010:

In der neuen Salzkammergut-Therme ist - wie in der Region - das Thema „Salz und Sole“ bestimmend. Sowohl beim Entspannen in den verschiedenen Sole-Becken und Grotten, in den verschiedenen Genuss-Zonen der einzigartigen Saunawelt Relaxium als auch im Wellness-bereich und Beauty.

„Salz und Sole“ bedeutet Energie tanken, Positives für die Gesundheit tun, sich fallen lassen können und gestärkt in den Alltag zurückkehren.

Die Salzkammergut-Therme hat bis 24 Uhr geöffnet!

Jeden Tag einen anderen See geniessen:

Die Radfahrer entdecken mit uns die herrliche Natur rund um Bad Ischl. Die Touren werden dem Wetter und den TeilnehmerInnen angepasst sein und selbstverständlich wie immer begleitet sein von Car und Reiseleitung.

Hallstättersee – Wolfgangsee – Traunsee- Attersee- Mondsee

Die Radwanderwege erschließen die Schönheit der beliebten Sommerfrische-Region des Kaiserhauses. Auf großteils gemütlichen und asphaltierten Radwanderwegen lernt man auch die Bedeutung des „weißen Goldes“ (Salz) und die malerischen Szenerie der schönsten Seen kennen.

7. Tag: 10. Oktober 2010

Heimreise

Programmänderungen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 6 x Halbpension
  • 1 4-stündiger Eintritt in die Salzkammergut-Therme
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Begleitung auf den Touren
  • Kartenmaterial
  • Strassensteuern


Zusätzliche Kosten

  • Annulationsschutz Fr. 20.-
  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 120.-
  • zusätzliche Eintritte in die Therme
  • Schifffahrten

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger

E-Bike:
In Ausnahmefällen nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher abgesprochen werden.

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .