Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 10009
Datum: 19. - 21. Juni 2010
Länder/Regionen: Schweiz
Kosten: Fr. 440.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:






Wander- und Ferientage auf der Bettmeralp Riederalp im Wallis

Entdecken Sie das UNESCO Welterbe der Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, geniessen Sie die reine Bergluft und verbinden Sie Natur und Wanderen oder Spazieren auf der sonnenverwöhnten Bettmeralp auf 2000 m Höhe. Ruhe und Genuss und einmaliges Panorma erleben Sie auf der autofreien Bettmeralp und Riederalp!

Aber aufgepasst: nicht nur der Aufenthaltsort, sondern auch die Anreise und die Heimreise werden speziell an dieser Reise sein!

1. Tag, Samstag, 19. Juni 2010:

Wir reisen vom Toggenburg über Chur – Flims – Disentis – Sedrun – Oberalppass – Andermatt – Furkapass über Gletsch, und erreichen dann das Obergoms im Wallis. Die Reise geht weiter über Fiesch bis Betten, wo wir unseren Reisecar parkieren. Zusammen mit unserem Reisegepäck fahren wir nun mit der Luftseilbahn hinauf zur Bettmeralp. Ein Elektromobil wird das Gepäck in unser gebuchtes Hotel bringen. Nach dem Hotelbezug unternehmen wir bereits eine kurze, genussvolle Wanderung.

2. Tag, Sonntag, 20. Juni 2010:

Heute werden wir eine schöne Wanderung unternehmen, viele Möglichkeiten sind vorhanden. Unser Vorschlag:

Aletschwald (Marschzeit: 4½ Std.)

Von der Bettmeralp steigen wir auf zum Bettmersee, wo am Westufer der Wanderweg links abzweigt Richtung Gopplerlücke zur Riederfurka. Auf der Riederfurka treffen wir auf die Villa Cassel, das 1. Pro Natura-Zentrum der Schweiz. Für einen Besuch der naturkundlichen Aus-stellung oder des Alpengartens des Pro Natura-Zentrums werden wir uns Zeit gönnen.

Wir stehen auf der Riederfurka am Tor zum Naturschutz-gebiet und wandern in den Aletschwald hinein. Nach ca. 30 Minuten erblicken wir zum ersten Mal seine Majestät: den Grossen Aletschgletscher. Auf der Wanderung bei den ältesten und höchstgelegenen Arven Europas vorbei, erreichen wir den "Biel". Von hier aus steigen wir ab und wandern entlang des Bettmersees zur Bettmeralp.

Es kann problemlos auch nur eine kleine Wanderung oder einen Spaziergang gemacht werden. Eine Bergfahrt zum Bettmerhorn ist auch sehr empfehlenswert.

3. Tag, Montag, 21. Juni 2010:

Nach dem Frühstück besteigen wir mitsamt unserem Gepäck die Luftseilbahn, die uns nach Betten bringt. Über den Nufenenpass und den Gotthardpass kehren wir nach Hause zurück.

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise im bequemen 4*-Car
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 Abendessen mit Raclette
  • Luftseilbahn Bettmeralp
  • Strassensteuern


Zusätzliche Kosten

  • Annulationsschutz Fr. 15.-
  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 40.-
  • zusätzliche Bahnen
  • 1 Abendessen
     

Allgemeine Infos

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .