Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 10012
Datum: 10. - 16. Juli 2010
Länder/Regionen: Österreich, Slowakei, Ungarn
Kosten: Fr. 1350.-
Einstiegsorte: Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee. Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich
Weitere Informationen:
Belegung/Status: Nur noch wenige freie Plätze!






Ungarische Rhapsodie"

Radtour Wien - Budapest

 

Das Land der Magyaren per Rad entdecken - das ist mehr als Gulasch und Paprika! Unberührte Natur, Metropolen, Kunstschätze und Baudenkmäler. Spannend und erlebnisreich, fast wie ein Feuerwerk an Höhepunkten, das ist die Radtour von Wien nach Budapest.

 

In Wien, der Weltstadt mit Charme beginnt Ihre Reise. Bratislava lädt mit seiner malerischen Altstadt zum Bummeln ein. Die ungarische Metropole Budapest, eine der schönsten Städte Europas ist krönender Abschluss. Dazwischen tauchen Sie ein in die Stille des Nationalparks Donauauen und radeln in der unendichen Weite der ungarischen Tiefebene. Genießen Sie einfach die besonders herzliche Gastfreundschaft der Ungarn.

1. Tag: Samstag, 10. Juli 2010, Anreise

Wir reisen im bequemen Car nach Wien. Diese wunder-schöne Stadt bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und verzaubert durch die geschichtliche Größe der mächtigen Habsburger Dynastie. Monumentale Gebäude reihen sich im Stadtinneren aneinander, vom Stephansdom, über das Schloss Schönbrunn bis zum Burgtheater.

2. Tag: Sonntag, 11. Juli 2010, Wien - Bratislava

Auf dem Donau-Radweg führt unsere erste Etappe über Bad Deutsch Altenburg nach Bratislava, ca. 40 km oder 70 km.

3. Tag: Montag, 12. Juli 2010, Bratislava - Györ

Weiter führt die Strecke durch kleine ungarische Bauerndörfer. Diese reizvolle und idyllilsche Landschaft der "kleinen Schütt-insel" wird uns verzaubern: Die Rad-etappe führt durch ein ehemaliges Sumpf-gebiet mit sanften Ebenen und reizvollen Dörfern bis nach Györ, ca. 65 km.

4. Tag: Dienstag, 13. Juli 2010, Györ - Tata

Nach den Weiten der kleinen Tiefebene erreicht man nun die sanfte Hügellandschaft Transdanubiens und das direkt am Fuße des Gerecse-Gebirges liegende, altehrwürdige Städtchen Tata, ca. 60 km.

5. Tag: Mittwoch, 14. Juli 2010, Tata - Budapest

Transfer mit dem Bus nach Esztergom. Wir genießen einen herrlichen Blick auf den Dom von Esztergom. Steile Berghänge umrahmen die malerische Landschaft des Donauknies bis zur Szentendre-Insel. Am Festland lädt das lebhafte bunte Künstlerstädtchen Szentendre zu einem Besuch ein. Fahrt auf dem linken Donauufer und Einfahrt in Budapest, ca. 60 km

6. Tag : Donnerstag, 15. Juli 2010, Melk

Am Vormittag Stadtführung in unserem Car in Budapest mit einheimischer Reiseleitung, danach Fahrt bis Melk und Zwischenübernachtung.

7. Tag : Freitag, 16. Juli 2010

Heimreise

 

Programmänderungen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 6 x Übernachtung in 3 - 4* Hotels
  • 6 x Halbpension
  • Stadtführung Budapest
  • Velo- und Gepäcktransport
  • Begleitung auf den Touren
  • Kartenmaterial
  • Strassensteuern


Zusätzliche Kosten

Allgemeine Infos

Fahrräder (Velo):
Auf unseren Touren fährt jeder Gast mit seinem eigenen Fahrrad. Ideal sind normale Tourenfahrräder (Citybike)
Wir transportieren die Räder sorgfältig zum Bestimmungsort und wieder zurück im Reisecar oder Fahrradanhänger

E-Bike:
In Ausnahmefällen nehmen wir E-Biks mit auf unsere Radtouren. Es muss aber vorher abgesprochen werden.

Parkplätze:

Für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Oeffenlicher Verkehr:

Für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof, möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an.

Abfahrtsroute:

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht... .

  • Annulationsschutz Fr. 20.-
  • Einzelzimmerzuschlag Fr. 220.-
  • Fähren
  • Eintritte