Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 08030
Datum:
Länder/Regionen:
Kosten:
Einstiegsorte:
Weitere Informationen:






Ein Advents- Markt mit langer Tradition

Ein romantischer Spaziergang durch die verschneite Mozartstadt Salzburg, der Duft von Punsch, heißen Maroni oder frischen Bratäpfeln geniessen. Das fröhliche Treiben des Salzburger Christkindlmarktes erleben, denn Lebkuchenherzen, Krippenfiguren, Christbaumschmuck und Holzspielsachen verzaubern nicht nur Kinderherzen : Salzburg in der „stillsten Zeit im Jahr“.

 


Der Salzburger Christkindlmarkt vor dem Domplatz wird im 15. Jahrhundert bereits das erste mal mit dem Namen „Tantelmarkt“ erwähnt. Im 17. Jahrhundert ist die Geburtsstunde des "Nikolaimarkt", dem ersten Vorweihnachtsmarkt, Dieser Vorläufer des Salzburger Christkindlmarkt, der Nikolaimarkt gehörte zu den berühmtesten neben Wien. Paris, Amsterdam und Nürnberg. Der Salzburger Markt war auf die Dombögen beschränkt und nur in Salzburg wohnhafte Personen durften dort ihre Geschäfte tätigen. Nachdem der Nikolaimarkt 1932 eingestellt wurde, gelang es engagierten Salzburgern den Markt 1972 auf Privatinitiative wieder auf dem traditionellen Platz beim Dom anzusiedeln. Weihnachtsmarkt am Mirabellplatz Der Weihnachtsmarkt am Mirabellplatz befindet sich vor der wunderschönen Kulisse des berühmten Schloss Mirabell Salzburg. Die kulinarischen Köstlichkeiten, der Glühwein und der Gang durch die kunstvoll dekorierten Stände des Weihnachtsmarktes in Salzburg, mit ausgefallenen Waren sind auf alle Fälle einen Besuch wert. Der Weihnachtsmarkt am Mirabellplatz verzaubert seine Besucher mit seinem einzigartig - traditionellen Charme. Abgerundet wird das ganze noch mit einem musikalischen Rahmenprogramm, jeweils am Mittwoch, Samstag und Sonntag. Stimmungsvoller Adventmarkt im Burghof der Festung An jedem Advents- Wochenende findet dieser Markt statt : mit heimischen Kunst- und Handwerk, mit originellen Geschenkideen, weihnachtlichen Köstlichkeiten und unterhaltsamem Rahmenprogramm Hellbrunn (etwas ausserhalb der Stadt) Dieser Salzburger Weihnachtsmarkt vor der überwältigenden Kulisse des majestätisch Lustschlosses Hellbrunn ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Es gibt verschiedene Wege den Advent im Schloss Hellbrunn zu genießen: sich im Adventkaffee mit feinen Schokoladespezialitäten, mit Glühwein & Punsch, heißen Maroni und deftigen Bauernschmankerln verwöhnen lassen oder die vorweihnachtliche Stimmung im Weingewölbe im Schlosskellers in sich wirken lassen. Neben den wunderbaren kulinarischen Erlebnissen gibt es weiter traditionelles brauchtümliches Handwerk sowie allerlei „zauberhafte“ Attraktionen.

1. Tag: 12. Dezember 2008

Wir reisen mit dem Car nach Salzburg und besuchen dort am Nachmittag diese wunderschöne, sehenswerte Stadt und geniessen gemütliche Stunden an den verschiedenen Weihnachtsmärkten von Salzburg. Abends können fakultativ Konzerte besucht werden oder ein stimmiges Abendessen irgendwo in den vielen verschiedenen Lokalitäten eingenommen werden.

2. Tag: 13. Dezember 2008

Nach dem reichhaltigen Frühstück im Hotel Mercure Besuch der schönen Weihnachtsmärkte, der Stadt oder was immer das Herz begehrt.

3. Tag: 14. Dezember 08

Heimreise über Innsbruck und Besuch des Weihnachtsmarktes in Innsbruck.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück