Das wichtigste auf einen Blick:


Details
Reise-Nr.: 09009
Datum: 30. Mai - 1. Juni 2009 (Pfingsten)
Länder/Regionen: Italien
Kosten: Fr. 480.-
Einstiegsorte: # Wil, St.Gallen, Gossau, Herisau, Rheintal, Buchs, Sargans, Walensee.
Weitere Einsteigeorte sind nach Vereinbarung möglich !
Weitere Informationen:






Trentino-Südtirol (Pfingsten)
Kalterersee - Molvenosee - Gardasee

Diese Reise wird uns mit viel Abwechslung begeistern: Gebirgsstrassen und Pässe, Äpfel- und Weinbau-Anlagen wechseln sich ab. Vor allem aber werden wir schön gelegene Seen und Landschaften sehen: den bekannten Kalterersee und der wunderschön gelegene Gebirgssee Molveno am Fuss der Brenta-Dolomiten-gruppe. Am südlichsten Punkt dieser Reise erreichen wir den Gardasee.

Der Gardasee hat eine Gesamtoberfläche von 370 km². Er ist 52 Kilometer lang und misst an der breitesten Stelle 17 Kilometer. Er ist außergewöhnlich tief, nämlich bis zu 346 Meter, und er liegt - was viele nicht wissen - nur 65 Meter über dem Meeresspiegel; daher auch sein mildes Klima. Der nördliche Teil des Gardasees mit Riva und Torbole gehört zur Provinz Trient und nennt sich Garda-Trentino.

1. Tag, 30. Mai 2009: Südtirol/ Kalterersee

Wir verlassen unsere Heimat Richtung Chur und reisen via Thusis, Tiefencastel und Julierpass ins Engadin. Weiter geht unsere Reise über den Berninapass ins Poschiavo. Hier verlassen wir die Schweiz und fahren ins Veltlin ein. Bald überqueren wir weitere Pässe : den Pso d' Aprica und den Pso d.Tonale. Als besonderen Leckerbissen, bevor wir im Südtirol unser Hotel erreichen, geniessen wir den imposanten Weitblick des eindrücklichen und kurvenreichen Mendelpasses auf unserer Route. Wir schlafen mitten in den Weinbergen mit Blick auf den Kalterersee und das Mendelgebirge: im Hotel Hasslhof.

2.Tag, 31. Mai 2009: Trentino – Molvenosee - Gardasee

Entlang der Etsch (Adige) fahren wir südlich bis Mezzocorona. Nun werden wir steigen und nach einigen Kurven erreichen wir das Gebirgsdorf Molveno mit gleich-namigen See am Fuss der Dolomiten Gebirgsgruppe Brenta. Auf einer landschaftlich sehr eindrücklichen Fahrt erreichen bei Riva del Garda den Gardasse, wo wir einige Zeit verweilen und den See so richtig geniessen werden. Rückfahrt ins Südtirol und Übernachtung im gleichen Hotel.

3. Tag, 1. Juni 2009: Heimreise

Auch der Heimweg soll noch einmal eine speziell schöne Reise werden mit der Höhenroute über Mölten nach Hafling bis Meran. Durch das Vintschgau reisen wir heim.

Eingeschlossene Leistungen

  • Hin- und Rückreise im Car
  • 2 x Uebernachtungen mit Halbpension
  • Strassengebühren

Zusätzliche Kosten

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Annulationsschutz Fr.12.-

für Anreisende mit dem Auto stellen wir auf unserem Areal in Nesslau Gratis- Parkplätze zur Verfügung
für Anreisende mit dem Zug besprechen wir vorgängig den am günstigsten gelegenen Bahnhof möglichst nahe der Abfahrtsroute: rufen Sie uns an !

Wir stellen in der Regel die Anfahrtsroute gemäss den Anmeldungen zusammen und es ist uns ein grosses Bestreben, die bestmögliche und schnellste Abfahrts- und Ankunftstour zu erarbeiten: keine lange Einsammlungs-Touren, bevor es Richtung Ferienziel geht!